Fachtagungen / Seminare

Fachtagungen

Unsere Fachtagungen sind Treffpunkt der Berufsangehörigen und bieten den Teilnehmenden ein interessantes fachliches Programm.

 

............................................................................................................................................................... 

Exklusiv und kostenfrei für Mitglieder

Wertpapiere bei Unternehmen und Stiftungen in der Steuerberatung: Verbuchung und Deklaration leicht gemacht

26.01.2022 | 9:00 - 10:00 Uhr - findet als Webinar statt

  • Aktuelle Handels- und steuerrechtliche Fachfragen beim Umgang mit Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen
  • Inflation und Minuszins: Wie ertragreich kann Unternehmens- und Stiftungsvermögen heute investiert werden?
  • Digitale Unterstützungstools zur Zeit- und Kostenersparnis bei der Verbuchung und steuerlichen Deklaration von Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen

Referenten:

  • Steuerberaterverband, Carsten Butenschön, Präsdident
  • Steuerberater, Tobias Staat, Heidelberg
  • Vermögensverwalter, Stephan Exler, Hansen & Heinrich AG, Berlin
  • Steuerberater / Wirtschaftsprüfer, Dr. Rolf Müller, fintegra GmbH, Nürnberg


Der Einsatz von Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen ist angesichts von Strafzinsen und einer steigenden Inflation wirtschaftlich geboten. Gleichzeitig ist der Umgang mit Wertpapieren in der Steuerberatung inhaltlich, organisatorisch und damit vom Personal- und Zeitansatz anspruchsvoll. Im Seminar erhalten Sie von Steuerberater Tobias Saat, Heidelberg, einen Einblick in die wichtigsten aktuellen handels- und steuerlichen Fachfragen beim Umgang mit Wertpapieren. Sie erfahren, welche Anlagestrategien für Unternehmen und Stiftungen derzeit bei entsprechendem Risikomanagement möglich sind, um sich vor Inflation zu schützen und Minuszinsen zu vermeiden. Und im dritten Teil erfahren Sie, welche neuen automatisierten, digitalen und von der DATEV geprüften  Unterstützungstools Sie einsetzen können, um Ihre Arbeit maximal effizient zu gestalten. Die Einleitung zum Thema übernimmt Präsident Carsten Butenschön.

 

Handels- und steuerrechtliche Fachfragen beim Umgang mit Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen
Referent: Tobias Staat, Steuerberater, Heidelberg
Die Bilanzierung und steuerliche Abbildung von betrieblichen Wertpapierdepots erfordert solide Fachkenntnisse in den Bereichen:

  • Gewinnermittlung nach dem Durchschnittsverfahren,
  • Bewertungen von Aktien, Anleihen, Fonds etc. im Anlage- und Umlaufvermögen nach Handels- und Steuerrecht,
  • ausländische Quellensteuern (Anrechnung und Vermeidung zu hoher Quellensteuer-Abzüge),
  • Finanzinnovationen (Optionen, Futures etc.) im betrieblichen Bereich sowie  
    steuerliche Einzelfragen (Steuerfreiheit bestimmter Gewinne/Verluste bei Aktien, Teilfreistellungen von bestimmten Investmentfonds etc.).

Der Referent gibt Ihnen einen fundierten Einblick in die praxisrelevanten Themenstellungen und zeigt Ihnen aktuelle Lösungen für die relevanten Einzelthemen auf.

 

Inflation und Minuszins: Wie ertragreich kann Unternehmens- und Stiftungsvermögen heute investiert werden?
Referent: Stephan Exler, Vermögensverwalter bei Hansen & Heinrich AG, Berlin
Werden Wertpapiere im Betriebs- und Stiftungsvermögen eingesetzt, ist der Kapitalerhalt ein zentrales Ziel. An den Kapitalmärkten gibt es Wege, dieses Ziel durch ein entsprechendes Risikomanagement im Blick zu haben und zugleich positive Renditen zu erzielen. Die unabhängige Vermögensverwaltung Hansen & Heinrich AG betreut zahlreiche Unternehmen und Stiftungen auf diesem Weg. Aus der Praxis werden mögliche Anlagestrategien skizziert und aufgezeigt, welche Ableitungen sich daraus für Steuerberater in ihrer Arbeit ergeben.

 

Digitale Unterstützungstools zur Zeit- und Kostenersparnis bei der Verbuchung und steuerlichen Deklaration von Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen
Referent: Dr. Rolf Müller, Steuerberater / Wirtschaftsprüfer, Geschäftsführer fintegra GmbH, Nürnberg
Die klassische Verbuchung sowie steuerliche Deklaration von Wertpapieren im Betriebs- und Stiftungsvermögen ist für die Steuerberaterkanzlei ein manueller und vielgliedriger Prozess, der qualifizierte Kräfte bindet. Denn die von den Depotbanken gelieferten Belege sind in Informationsgehalt und Aufbereitung strukturell nicht ausreichend. Das FinTax-Unternehmen hat daher in Zusammenarbeit mit der V-BANK ein digitales Steuerreporting entwickelt. Über den direkten Schnittstellenzugang und anschließende zentrale Datenverarbeitung bei fintegra entstehen so vollautomatisch Buchungsstapel, die der Steuerberater in seiner Kanzleisoftware digital importieren kann. Für Stiftungen gibt es Zusatzmodule um die spezifischen Anforderungen an aufsichtsrechtlichen Ausweisen zu erfüllen. Die digitalen Unterstützungstools können bei allen Depotbanken eingesetzt werden.

............................................................................................................................................................... 

Seminar mit unserem Kooperationspartner DATEV e.G.

Digital zur Steuererklärung - neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit über die DATEV-Cloud

22.03.2022 | 10:00 - 15:00 Uhr
Preis: 180,- € zzgl USt

Buchbar nur über diesen Link.

Im Seminar erfahren Sie aus der Praxis eines Berufskollegen, wie der Prozess mit den Mandanten und der Finanzverwaltung digital und papierlos funktioniert. Mit Meine Steuern können die Formularfelder mit den gescannten Belegen verknüpft werden. Das erleichtert nicht nur die Überprüfung der fertigen Erklärung, sondern auch das Nachreichen von Belegen an die Finanzverwaltung. Die digitale Kommunikation mit der Finanzverwaltung wurde deutlich verbessert. Eine Einkommensteuer-Erklärung können Sie also auch vollständig aus dem Homeoffice abwickeln.

Die Themen

  • Den DATEV-E-Steuern-Prozess vollständig nutzen
  • DATEV Meine Steuern: Erfahrungen aus der Praxis
  • Unterschriften
  • Digitaler Verwaltungsakt
  • Elektronische Bescheiddaten: Rückübermittlung und Bescheidprüfung
  • Prozesse verbessern durch Anhänge: elektronisch Anträge übermitteln,
  • Mitteilungen an das Finanzamt
  • Prozesse verbessern durch elektronische Einsprüche und DATEV-Mustereinsprüche
  • Deklarationstätigkeiten, die das Sekretariat erledigen könnte
  • Hilfsmittel und Tipps für digitale Abläufe

Dialogseminar online

Buchen Sie möglichst drei Tage vor dem Live-Termin.
Ihre Buchungsbestätigung erhalten Sie per DATEV Mitteilungen. Sie enthält Ihre persönlichen Zugangsdaten für den Live-Termin, an den Sie kurz vor Start per E-Mail erinnert werden.

...............................................................................................................................................................

Save the Date:

46. Berliner Steuerfachtagung | 30. März 2022 | Estrel-Hotel Berlin

Das Programm veröffentlichen wir im Februar 2022.

 

Kooperations-Fachtagung Kassenführung 2022 mit DATEV!

Die Details werden zeitnah bekanntgegeben.